Mitglieder

Website: www.crystalsol.com
E-Mail: info@crystalsol.com
Ansprechpartner: Herr Rumman Syed
Telefonnummer: +43 1 890 187 90
Adresse: Simmeringer Hauptstraße 24
1110 Wien
Austria

crystalsol

crystalsol beschäftigt sich mit der Entwicklung einer vollkommen neuen Art von flexiblen Photovoltaikfolien, hauptsächlich für die Integration in Gebäudeelemente, welche signifikante Kostenvorteile zu allen derzeit bestehenden Photovoltaiktechnologien aufweist. Die Kerninnovationen von crystalsols Technologie sind die einzigartige, Licht absorbierende aktive Schicht bestehend aus kristallinem Halbleiterpulver und der kostengünstigen Rolle-zu-Rolle Herstellungsprozess, welcher hohen Durchsatz und geringe Kosten sichert. Das kristalline Halbleiterpulver hat eine Größe von rund 40 Mikrometern und wird als Monolage in eine Polymerschicht eingebettet. Das Pulver besteht aus den reichlich vorhandenen Materialien Kupfer, Zink, Zinn, Schwefel und Selen. Teure und seltene Metalle, wie Indium oder Tellur, sind somit nicht nötig. 

Smartphone Charger_560px

Der anfängliche Fokus von crystalsols Produkten liegt auf der Integration in Gebäudeelemente. Die flexiblen Folien können entweder opak oder transparent für die Integration in Fenster, Fassaden oder Dächer sein. Für die Integration in strukturierte Fassaden können sie mit Polymer laminiert werden oder  auch in Glas verkapselt werden um höhere Stabilität sicher zu stellen. Aufgrund des einfachen Herstellungsprozesses können die Folien in Größe und Form an die Kundenbedürfnisse angepasst werden.

Neben der Integration in Gebäudehüllen können crystalsols Produkte außerdem in Consumer Products wie mobile Ladegeräte, Taschen, Kleidung und dergleichen integriert werden. Aufgrund der Flexibilität der Photovoltaikfolien, können diese an die Consumer Products angepasst werden und demzufolge ist es nicht mehr notwendig, dass sich Consumer Products an den am Markt befindlichen Modulen orientieren müssen.

Fakten

  • Unternehmensgründung: 2008
  • Anzahl Mitarbeiter: 30
  • Auszeichnungen/Preise:
    - Wiener Zukunftspreis 2011,
    - ZIT Green Innovation Award,
    - Winner Saint-Gobain Innovation Award,
    - Energy Globe 2010,
    - State Prize Environment and Energy Technology 2010,
    - Gewinn Entrepreneur of the Year 2009