Mitglieder

Website: www.isas.tuwien.ac.at
E-Mail: nadja.adamovic@tuwien.ac.at
Ansprechpartner: Frau Nadja Adamovic
Telefonnummer: +43 1 58801 76648
Adresse: Floragasse 7/2
1040 Wien
Austria

TU Wien

TECHNISCHE UNIVERSITÄT WIEN – Institut für Sensor und Aktuatorsysteme

Die TU Wien ist eine der ältesten Technischen Universitäten Europas, und wird unter die 10 erfolgreichsten Europas gereiht. TUW ist Österreichs größte technisch-wissenschaftliche Forschungs- und Bildungsinstitution.

Das Institut für Sensor- und Aktuatorsysteme verfügt über best ausgestattete Forschungs-Labors für Mikrosystemtechnik, Nanotechnologien, Werkstoffwissenschaften und Dünnschicht-Technik sowie über Software für Computer- Simulation. Das Institut ist aktiv im Bereich der F&E der PV Solarzellen/-modulen (z.B. numerische Modellierung & Simulation, Technologieentwicklung und Dünnschicht Charakterisierung).

Einige laufende PV- Forschungsaktivitäten sind: erweiterte Solarzellen /-modulen Konzepte, Optimierung der Herstellungsprozesse (z.B. Dotierungsprofil, Bandlücke) mit Hilfe der numerischen Simulationen, Entwicklung und Optimierung der Metallisierungs-Kontakte auf alternativen Substraten, Herstellung von Dünnfilm-Schichten mit verschiedenen Abscheidungstechnologien, Verbessertes Lichtmanagement für Dünnschicht- und Standard Si-Solarmodulen.

An der TU Wien (ISAS) wird derzeit ein Forschungsprojekt zur Entwicklung neuer Konzepte für Solarzellen und solarbetriebene Anlagen durchgeführt, die auf einem kostengünstigen, anwendungsspezifischen Prägeverfahren zur Oberflächenstrukturierung beruhen. Zum einen soll die Oberfläche der Vorderseite an der Modulebene sowie Zellebene strukturiert werden, um eine erhöhte Lichtintensität in der Solarzelle zu erzielen. Der Titel des Projektes ist AdaCell ( “Adaptive embossing for surface structured solar cells and modules”), MNT ERA-Net 2009.

TU Wien (ISAS) koordiniert das EU FP7 Projekt SolarDesign („On-the-fly alterable thin-film Solar modules for Design driven applications“). In diesem Projekt werden neuartige Solarzellen-Materialien und Herstellungsprozesse entwickelt, sowie unterstützende Maßnahmen, um die Kommunikation in der gesamten Wertschöpfungskette zu verbessern. Dieses Projekt wird die Anpassung der elektrischen Eigenschaften sowie die Produktion von kundenspezifischen PV Modulen (Fa. Sunplugged), in Bezug auf Größe, Form und Muster, ermöglichen.